Die Hamburgiade ist das Multisportevent für die Metropolregion Hamburg, organisiert vom Hamburger Betriebssportverband.

Die Idee zur „Hamburgiade“ entstand direkt im Anschluss an das Olympia-Referendum im November 2015. Der Grundsatz des Events: „Wir setzen das, was wir ansonsten das komplette Jahr über anbieten, einmal pro Jahr in kompakter Form über zwei bis drei Wochen um.”

Ein wichtiger Bestandteil der Philosophie der Hamburgiade Multisport Games ist es, klassische Team- und Traditionssportarten mit Trendsport und niedrigschwelligen Angeboten zu mischen, sodass jeder Hamburger Arbeitnehmer für sich und seine Kollegen die passende Sportart findet. Alle Teilnehmenden erhalten im Nachgang die Möglichkeit, ihren Lieblingssport ganzjährig über passende Angebote des BSV auszuüben.

Simply enter your keyword and we will help you find what you need.

What are you looking for?

Good things happen when you narrow your focus
Welcome to Conference

Write us on info@evently.com

Follow Us

Hamburgiade-Hybrid sehr gut angelaufen

Seit dem 10. Juni läuft die für dieses Jahr geplante „Hamburgiade-Hybrid“. Und die ersten Angebote – sowohl in Präsenz als auch die Online-Kurse – wurden bislang gut angenommen. Noch bis Ende dieser Woche (20. Juni) werden Sportinteressierte attraktive Kurse sowie Wettbewerbe vor Ort buchen beziehungsweise daran teilnehmen können.

Erst am Dienstag (15. Juni) wurde der Golf-Wettbewerb der Hamburgiade absolviert. Die Teilnehmer waren zahlreich vor Ort und begeistert dabei auf den Fairways und Greens. Am Ende sicherten sich das Team Carlsberg und die Getränke Ahlers GmbH die Topränge in den Einzel- bzw. Scramble-Wertungen.

Aber auch die Online-Angebote wurden bislang sehr gut genutzt. Bis zu 700 Abrufe konnten manche der aufwendig produzierten Videoclips verzeichnen, und auch in den Online-Live-Talkrunden haben sich zahlreiche Teilnehmer persönlich noch einige Tipps und Tricks abgeholt. Die Kurse im Crossathtelik mit Lennart Schmidt, Yoga mit Anja Blondzik, verschiedene Themen des Budozentrums vom Polizeisportverein wie Eskrima, Karate oder Selbstverteidigung oder auch Meal Prep für gesundheitsbewusste Genießer oder auch einige Angebote der DAK-Hamburg sind also gut angenommen worden, obwohl die aktuellen Corona-Zahlen ja durchaus schon wieder viele Aktivitäten an der frischen Luft erlauben.

Neben weiteren Online-Kursen wir etwa Boxen mit Experten des Hamburger Box-Verbandes wird in Richtung Wochenende noch einiges an Präsenzveranstaltungen geboten. Die Hamburgiade ist dabei unter anderem Teil des Active City Days am 18. Juni mit dem SUP Urban Water Race in der City Süd, sowie Teppichcurling und Crossboccia. Und am Wochenende folgen dann noch spannende Wettbewerbe wie Disc Golf im Wilhelmsburger Inselpark sowie Tennis und Fußball-Tennis im SportPark Wendenstraße beim BSV Hamburg.

Infos zu allen Angeboten der Hamburgiade-Hybrid sowie die unkomplizierte Möglichkeit der Anmeldung gibt’s hier auf hamburgiade.info!