Die Hamburgiade ist das Multisportevent für die Metropolregion Hamburg, organisiert vom Hamburger Betriebssportverband.

Die Idee zur „Hamburgiade“ entstand direkt im Anschluss an das Olympia-Referendum im November 2015. Der Grundsatz des Events: „Wir setzen das, was wir ansonsten das komplette Jahr über anbieten, einmal pro Jahr in kompakter Form über zwei bis drei Wochen um.”

Ein wichtiger Bestandteil der Philosophie der Hamburgiade Multisport Games ist es, klassische Team- und Traditionssportarten mit Trendsport und niedrigschwelligen Angeboten zu mischen, sodass jeder Hamburger Arbeitnehmer für sich und seine Kollegen die passende Sportart findet. Alle Teilnehmenden erhalten im Nachgang die Möglichkeit, ihren Lieblingssport ganzjährig über passende Angebote des BSV auszuüben.

Simply enter your keyword and we will help you find what you need.

What are you looking for?

Good things happen when you narrow your focus
Welcome to Conference

Write us on info@evently.com

Follow Us

Hamburgiade Merkur 2021 an OTTO übergeben

Strahlende Gesichter gab es am 21. Dezember auf dem Gelände der OTTO GmbH & Co. KG in Bramfeld zu sehen: BSV-Vizepräsident Holger Witt überreichte den Hamburgiade Merkur 2021 für das erfolgreichste Unternehmen an Udo Wolf, den Vorsitzenden der Betriebssportgemeinschaft von OTTO. Mit Anika Preradovic war auch die erfolgreichste Teilnehmerin der Multisport Games 2021 vor Ort – die 30-Jährige sicherte sich nicht weniger als vier Goldmedaillen für ihren Arbeitgeber.

Mit acht Podiumsplatzierungen landete OTTO im vergangenen Jahr knapp vor der DNV SE und der Hochbahn AG. Insgesamt nahmen ca. 1000 Sportler*innen aus knapp 50 Unternehmen der Metropolregion an den Wettkämpfen teil.